Klassenfahrt nach Paris

Klassenfahrt Paris
Was von Lehrern und Eltern als Nützlich auf Klassenfahrt angesehen wird ist nicht immer das, was die Schüler daraus machen.
(0) Bewertungen: 0

Eine Klassenfahrt nach Paris sollte in der Regel mindestens fünf Tage beanspruchen. Am günstigsten bucht man einen Tourbus bei einem Reiseveranstalter, der Erfahrungen in Klassenfahrten hat, da damit eine stressfreie, gut organisierte Fahrt nach Paris gesichert ist. In dem Fernreisebus sind ein WC, Klimaanlage und Videoanlagen enthalten.

Paris ist eine der wichtigsten Stadt für Kulturtouristen und Städtereisende. Die Stadt ist auf internationalen Tourismus eingestellt. Unterkünfte in Paris findet man in allen Preis- und Leistungsklassen. Individualreisende nutzen oft ein Touristen-Hotel oder eine Ferienwohnung in Paris, was sich für Klassenfahrten nach Paris allerdings nicht anbietet. Hier sind günstige Jugendhotels oder Jugendherbergen in Paris zu emfehlen.

Jugendherrbergen in Frankreich

Man unterscheidet in Frankreich zwischen zwei Jugendherbergsverbänden, einmal die "Fédération Unie des Auberges de Jeunesse (F.U.A.J.)" und die "Ligue Francaise pour les Auberges de Jeunesse". Um in diesen Jugendherbergen übernachten zu können, ist ein so genannter Internationaler Jugendherbergsausweis nötig. Somit bewegen sich die Kosten für die Unterkunft zwischen 25 bis 40€ (2008). Die Abhängigkeit der Kosten beruht auf der Lage und der Ausstattung, der jeweiligen Unterkunft in Paris. Eine zentrale Lage bedeutet höhere kosten - dafür allerdings geringere Kosten und Anfahrtszeoten für die Sehenswürdigkeiten und Museen in Paris.

Tagesausflüge in Paris zur Klassenfahrt

Bei Klassenfahrten nach Paris bis 5 Tage wird es fast schwierig, die Tagesausflüge festzulegen. Viele der Museen in Paris wie der Louvre alein benötigen einen vollen Tag. Selbst eine Burrundfahrt entlang der vielen Sehenswürdigkeiten in Paris ist mit mindestens 3 Stnden anzusetzen - und das ohne das die Schüler auf Klassenfahrt aussteigen und sich Monumente wie Montmartre mit der Basilika Sacré-Cœur individuell anschauen zu können.

Auf keinen Fall auslassen darf man einen Ausflug zum Schlossdes Sonnenkönigs, Louis dem 14ten, nach Versailles. Das im Departement Yvelines gelegene Versailles ist eine Pflichtstation ür eine Klassenfahrt nach Paris. (siehe www.yvelines.de)

Bretagne als Hauptziel?!

Ein beliebtes Reiseziel, vor allem für Klassenfahrten, ist die Bretagne. Sie liegt im Nordwestlichen Teil von Frankreich und lehnt an den Atlantischen Ozean an. Das bietet die Abwechslungsmöglichkeiten, das man einen Strandtag einbinden kann, sowie eine Tagesfahrt nach Paris. Die Bretagen für eine Klassenfahrt bietet sich vor allem dann an,wenn man auf günstige Unterkünfte im Vergleich zu Paris ausweichen will. Paris ist schon ein recht teures Pflaster...

Tipps für klassenfahrten auch in die Bretagne findet man >>HIER<<<

Foto: Alesia Belaya

Datum: 04.04.2008

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

News

Klassenfahrt nach Rom
Keine Spur von Problemen im Tourismus in Italien: Die ewige Stadt Rom lockt den Städtereisenden - nicht nur Klassenfahrten nach Rom erfreuen sich konstanter Beliebtheit.
Klassenfahrt nach Prag
Die goldene Stadt Prag ist Ziel vieler Städtereisen weltweit. Auch für Klassenfahrten ist Prag eine hervorragende Destination. Die Stadt an der Moldau bietet Sehenswürdigkeiten der deutschen und europäischen Geschichte.
Klassenfahrt Hamburg
Die Hansestadt Hamburg als Ziel einer Klassenfahrt? Klassenfahrten in die Hansestadt Hamburg bedeuten eine auseinandersetzungmit der maritimen Geschichte der Hafenstadt Hamburg.

Folgen auf Facebook oder Google+

 


Paris

Paris, mit der Stadtverbinden sich Träume von Reisenden auf der ganzen Welt. Hochzeitsreisen und Tage der Romantik sind ebensolche Ursachen für eine Städtreise nach Paris wie Kulturreisen in die Museen von Paris. Die Stadt Paris ist ein Feuerwerk der für Erlebnisse. Hier mehr Infos